Archiv der Kategorie: Öffentliche Aktion

e-cross Germany Tour + Netzwerksitzung September ruhrmobil-E

e-cross Germany Tour 2018, Halt bei der Gls Bank Foto: Katja Stutzer

e-cross Germany Tour 2018, Halt bei der Gls Bank  Foto: Katja Stutzer

Die nächste Netzwerksitzung, im September, wird dieses Jahr am 06.09.2019 ab 14 Uhr bei der Gls Bank in Bochum stattfinden. Im Juli/August pausieren wir aufgrund der Sommerferien. Die Sitzung bei der Gls Bank steht ganz unter dem Zeichen der e-Cross Germany Tour, die dort einen Ladehalt haben wird. Wenn Sie mitfahren möchten, melden Sie sich bitte bei den Veranstaltern. Unsere Sitzung bei der Gls Bank findet parallel statt: Nach einem Vortrag und Aktuelles aus dem Verein freuen wir uns auf einen Austausch mit den Teilnehmern und Besuchern der Tour – und natürlich auf unseren Elektromobilitätstag kurz darauf. Weitere Infos zu allen Events folgen in Kürze. Für die Anmeldung zur Netzwerksitzung melden Sie sich bitte unter der Adresse info@ruhrmobil-E.de an, danke!

Die Tour de Ruhr rollt wieder durch das Ruhrgebiet: 12.-14.07.2019

Tour de Ruhr 2017, Gruppenfoto bei EBG Electro, Foto: Martin Behrs

Tour de Ruhr 2017, Gruppenfoto bei EBG Electro, Foto: Martin Behrs

Unser Schwesterverein, die ISOR e.V., veranstaltet wieder ihre diesjährige Tour de Ruhr, vom 12. bis 14.07.2019. Wenn Sie noch teilnehmen möchten oder die Tour bei ihren Haltepunkten besuchen möchten, melden Sie sich bitte hier.

Elektromobilitätstag Bochum 2019

Der BMW i8 auf dem Elektromobilitätstag 2018 Foto: Wicho Herrmann-Kümper

Der BMW i8 auf dem Elektromobilitätstag 2018  Foto: Wicho Herrmann-Kümper

Am 28.9.2019 von 10-20 Uhr veranstaltet ruhrmobil-E wieder den Elektromobilitätstag, diesmal  im Bochumer Ruhrpark. Wir werden die bunte Vielfalt der Elektromobilität mit Elektrorädern, E-Autos, E-Scootern und interessanten Aktionen zeigen. Probefahrten sind natürlich auch möglich. ruhrmobil-E und seine Partner, die Wirtschaftsentwicklung und das Umweltamt Bochum, bieten wieder ein vielseitiges Programm auf der Bühne. Der Elektromobilitätstag beinhaltet viele Aktionen für die ganze Familie und soll insgesamt zu einem umweltbewussten Handeln der Bevölkerung motivieren. Kommen Sie vorbei und machen Sie mit! Wenn Sie als Aussteller dabei sein möchten, melden Sie sich bitte bis zum 19.07.2019 bei uns! Oder kommen Sie einfach als Besucher vorbei. Wir freuen uns auf Sie!
Mail: katja.stutzer@ruhrmobil-E.de.

Veranstaltung E-Bike Garage und Netzwerksitzung

Logo E bike garageWir möchten Sie gerne auf zwei interessante Veranstaltungen in eigener Sache hinweisen:

1) In der Bochumer Innenstadt gibt es zur Zeit drei neue E-Bike-Garagen, die von jedermann zum sicheren Abstellen genutzt werden können. In jeder E-Bike Garage gibt es 6 Kabinen, in denen je bis zu 2 E-Bikes sicher aufbewahrt und auch geladen werden können. Der Service ist völlig kostenlos für die Nutzer und soll dazu dienen, aus dem E-Bike/Fahrrad eine ernsthafte Alternative z.B. für Berufspendler zu machen. Zur Benutzung braucht man ein Handy mit SMS, ohne dass man sich vorab registrieren muss. Mehr Infos gibt es hier.

Wir möchten Ihnen gerne die E-Bike Garagen näher bringen und die Garagen vorstellen. GEMBO und ruhrmobil-E sind vor Ort am:

Dienstag, 25. Juni 2019 an den beiden Standorten:
am Schauspielhaus Bochum, W. Shakespeare-Platz

und am Rathaus Bochum Süd (Bushaltestelle, Viktoriastraße)

Das Projekt wurde an der Technischen Beruflichen Schule (TBS1) entwickelt und vom Verein für Elektromobilität, ruhrmobil-E e.V., von Anfang an befürwortet. Die E-Bike Garagen werden vom Bundesumweltministerium und der Stadt Bochum gefördert. Die Garagen werden in Bochum von dem Start-Up GEMBO gefertigt.

Wenn Sie kommen möchten, kontaktieren Sie uns gerne unter katja.stutzer@ruhrmobil-E.de

2) Am darauf folgenden Tag, am Mittwoch, den 26.06.2019 um 17:30 Uhr findet unsere Netzwerksitzung bei der Wirtschaftsförderung Bochum GmbH statt (Viktoriastraße 10 in 44787 Bochum). Wir freuen uns, diesmal ganz besondere Gäste bei uns begrüßen zu dürfen! Eine chinesische Delegation, organisiert von Herrn Yue Cheng von der Plende GmbH macht bei uns Station auf ihrer Reise durch die Bundesrepublik. Es handelt sich um Mitglieder eines Elektromobilitätsvereins. Die 14 kommenden Mitglieder sind z.B. Batterieentwickler wie „Titans Technology“ oder die Hochschule „University of Science and Technology“ . Auf unserer Netzwerksitzung wird es zunächst um interne Themen gehen, wie aktuelle Veranstaltungen (z.B. der Elektromobilitätstag diesen Jahres). Im Anschluss heißen wir unsere Gäste willkommen und es folgt eine Vorstellung des Elektromobilitätsvereins. Herr Oliver Sagner vom Vorstand von ruhrmobil-E wird zum Abschluss einen Vortrag über unser Netzwerk im Kontext der Entwicklung der Elektromobilität in Bochum und in NRW halten. Bei einem kleinen Imbiss ist dann noch genug Zeit zum Austausch und Netzwerken. Wir freuen uns sehr, uns mit Ihnen und den Gästen aktiv auszutauschen!

Bitte melden Sie sich dazu an unter der Mailadresse info@ruhrmobil-E.de. Vielen Dank!

GE-Mobil durch die Innenstadt Gelsenkirchens

Tesla von eShare.one  Foto: Katja Stutzer

Der vergangene Samstag, 04. Mai 2019 bot viel Abwechslung: Bei Sonne, Wind und Regen konnten E-Fahrräder, E-Scooter und E-Autos in und um die Innenstadt Gelsenkirchens ausprobiert werden. „Es hat riesen Spaß gemacht“, freute sich Christian Makowka von Makowka Energieberatung, der einen Velocifero E-Scooter von Menila Import und einen faltbaren Uebler E-Scooter von Danny`s Elektromobil Garage in dem eigens dafür angelegten Parcour testete.

Velocifero E-Scooter Foto: Katja Stutzer

Velocifero E-Scooter  Foto: Katja Stutzer

Am 3. und 4. Mai von 11 bis 19 Uhr fand die Gelsenkirchener Autoschau mit Oldtimern in Kombination mit der Sonderschau mit Elektrofahrzeugen „GE-Mobil“ in der Nähe des Heinrich-König-Platzes und des Neumarkts statt. Die Sonderschau war in Kooperation mit der Stadt Gelsenkirchen und der EnergieAgentur.NRW enstanden. Die Stadt, die Emscher Lippe Energie GmbH (ELE) und verschiedene regionale Autohändler stellten ihre E-Autos aus.

E Golf mit ruhrmobil-E Foto: Christian Makowka

E Golf mit ruhrmobil-E  Foto: Christian Makowka

ruhrmobil-E war am Samstag mit Christian Makowkas E-Golf sowie einem Tesla und BMW i3 von eShare.one vertreten. Der Tesla zog wie immer bewundernd alle Blicke auf sich, doch auch der BMW i3 wurde gerne für Probefahrten nachgefragt. Autohaus Tiemeyer präsentierte uns den neuen Audi e-tron und wir sind gespannt, was in Zukunft noch kommen wird.

 

Die Vielseitigkeit der elektrischen Fahrzeuge dieses Tages war beeindruckend und sogar die Kleinsten wurden liebevoll mit einem Bobbycar-Parcour bedacht.

Audi e-tron Foto: Katja Stutzer

Audi e-tron  Foto: Katja Stutzer

Die neue E-Bike Garage im Technologiequartier

Die neue E-Bike Garage Foto: Katja Stutzer

Die neue E-Bike Garage an der Lennershofstrasse  Foto: Katja Stutzer

Am Montag, den 5. November 2018 wurde die neue E-Bike Garage der Stadt Bochum an der Lennershofstrasse im Technologiequartier im Rahmen einer Pressekonferenz eröffnet. Sie kann ab sofort kostenfrei zum Einstellen und Laden von Fahrrädern mit und ohne elektrischen Antrieb genutzt werden. Die sechs Kabinen bieten bis zu 12 Fahrrädern Platz, wobei die Energie zum Laden durch die Solaranlage auf dem Dach geliefert wird. Max. 48 Stunden ist das Fahrrad oder E-Bike / Pedelec so sicher verwahrt und aufgeladen. Die Idee zur Realisierung wurde  zusammen mit Studierenden in einem Klimawettbewerb an der Technischen Beruflichen Schule 1 entwickelt (ruhrmobil-E berichtete). Nach der Fertigung des Protoypen, der noch auf Basis eines ausgedienten Bürocontainers erstellt wurde, konstruierte das Bochumer Start-Up Unternehmen GEMBO die erste von fünf neuen E-Bike Garagen für die Stadt Bochum, die nach und nach im Bochumer Stadtgebiet aufgestellt werden. Nach der ersten Station an der Lennershofstrasse in der Nähe der Hochschule Bochum soll demnächst eine weitere u.a. im Westpark an der Jahrhunderthalle Bochum ihren Platz finden, wo zukünftig auch der „Radschnellweg Ruhr“ verlaufen wird. Bis Oktober 2019 können so verschiedene Standorte getestet werden.

Die Pressekonferenz zur Fahrradgarage  Foto: Katja Stutzer

Die Pressekonferenz zur Fahrradgarage Foto: Katja Stutzer

Auf der gestrigen Pressekonferenz erläuterte der Stadtbaurat Dr. Markus Bradtke die Geschichte und die Zukunft der E-Bike Garage, deren Finanzierung durch Mittel des Bundesumweltministeriums gefördert wird. Er ermunterte die Anwesenden, darunter auch der Klimaschutzmanager Philipp Schuster und der Nahmobilitätsbeauftragte Matthias Olschowy, die Fahrradgarage auszubrobieren. Die leichte Bedienung über das Mobiltelefon und SMS ermöglicht einen raschen Zugang und über den Link kann man die Verfügbarkeit der Kabinen vorab prüfen. So wird das einfache und sichere Abstellen von Fahrrädern nahe dem Arbeitsplatz (Technologiequartier) und den Bildungseinrichtungen ermöglicht – und auch die Umwelt geschont.

Die Anwendung zur Fahrradgarage  Foto: Katja Stutzer

Die Anwendung zur Fahrradgarage Foto: Katja Stutzer

Elektromobilitätstag 22.9.2018 von 11-17 Uhr auf dem Husemannplatz

Elektromobilitätstag in Bochum. Foto: Olaf Ziegler, Lichtblick

Elektromobilitätstag in Bochum. Foto: Olaf Ziegler, Lichtblick

Der Elektromobilitätstag von ruhrmobil-E in der Bochumer Innenstadt –
die Elektromobilität live erleben!
Der Verein für Elektromobilität, ruhrmobil-E e.V., veranstaltet am 22.09.2018 von 11-17 Uhr wieder einen Elektromobilitätstag auf dem Husemannplatz und der angrenzenden Huestraße. Die Elektromobilität trägt zum Umweltschutz, zu einer besseren und nachhaltigen Mobilität und zur Reduzierung des CO2-Ausstosses bei.
Mit seinen Mitgliedern und Kooperationspartnern aus der Stadtverwaltung – Umweltamt, Wirtschaftsentwicklung und BoMarketing – zeigt ruhrmobil-E die neuesten Highlights bei den E-Autos, als auch Lastenräder und den Hybridbus der Bogestra. Probefahrten der Elektroautos sind auch möglich. Die Veranstaltung bildet den Auftakt zur Klima Challenge Ruhr der klimametropole Ruhr 2022 und Besucher können sich vor Ort über die Teilnahme an diesem besonderen Klima-Wettbewerb informieren. Ausserdem ist das Event des Elektromobilitätstages dem Programm der „fairen Woche“ angeschlossen. Das bedeutet, daß am Stand des Umweltamtes Bochum auf faire Lebensmittel und Produkte aufmerksam gemacht wird. Weitere Informationsstände zum ÖPNV, zu den Fahrzeugen, zum CarSharing, zu Erneuerbaren Energien und zum Bildungsbereich runden das vielseitige Programm des Tages ab. Auf der Bühne auf dem Husemannplatz finden Fachvorträge, als auch eine Vorführung des Feinstaubsensorprojekts „LuftIG“ von ruhrmobil-E statt. Schüler der TBS1 Berufsschule zeigen, wie der Feinstaubsensor funktioniert und begeistern damit grosse und kleine Zuschauer. „Wir hoffen, daß der Elektromobilitätstag dazu führt, dass die Besucher danach nachhaltiger und umweltbewusster handeln“, fasste es Oliver Sagner von der Wirtschaftsförderung Bochum zusammen. Und damit die Besucher zuhause daran erinnert werden, können sie sich noch nachhaltiges Obst und Gemüse bei der Flotten Karotte mitnehmen.

Über ruhrmobil-E:
Seit 2014 veranstaltet ruhrmobil-E e.V., der Verein für Elektromobilität aus Bochum, einen Elektromobilitätstag in der Bochumer Innenstadt. Mit seinen rund 40 Mitgliedern aus Politik, Energieversorgern, der lokalen Wirtschaft und interessierten Privatpersonen setzt sich ruhrmobil-E seit 2009 für die Ausweitung der Elektromobilität im Ruhrgebiet und darüber hinaus ein. Die Entwicklung einer besseren Mobilität, um die Umwelt zu schonen und die Mobilitätsprobleme des Ruhrgebiets mit seinen Staus, zu lösen, sind weitere Ziele des Vereins mit angeschlossenem Netzwerk.

Kontakt:
Katja Nikolic von ruhrmobil-E e.V.
Mail: katja.nikolic@ruhrmobil-E.de
Mobil: 0172 5387665

Das Mobility Lab der Business Metropole Ruhr GmbH

Die Metropole Ruhr Business laden Sie ein, im Rahmen des Mobility Lab Lösungen für die Zukunft zu erleben. Folgen Sie Kreativunternehmen zu verschiedenen Themenstationen in den Räumen von Procar in Herne. Die Herner BMW-Procar-Filiale wird ab dem 1. Oktober Standort für die Elektromobilitätsmarke des Konzerns. Sie erhalten schon vorab einen exklusiven Einblick. Kommen Sie mit Kreativen und Partnern ins Gespräch und tauschen Sie sich in einer lockeren Atmosphäre aus.

Das Mobility Lab ist eine Veranstaltung der Business Metropole Ruhr GmbH und wird in Kooperation mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Herne mbH durchgeführt. Die Teilnahmegebühr beträgt 19 € pro Person und Sie können sich hier anmelden.

Elektromobilitätstag am 22.9.2018 von 11-17 Uhr

ruhrmobil-E – Elektromobilitätstag Bochum Fotos: Olaf Ziegler, Lichtblick

ruhrmobil-E – Elektromobilitätstag Bochum
Fotos: Olaf Ziegler, Lichtblick

Am 22.9.2018 von 11-17 Uhr veranstaltet ruhrmobil-E den Elektromobilitätstag in der Bochumer Innenstadt, auf dem Husemannplatz und der Huestraße. Wir werden die bunte Vielfalt der Elektromobilität mit Elektrorädern, E-Autos und interessanten Aktionen zeigen. Probefahrten sind natürlich auch möglich. ruhrmobil-E und seine Partner, die Wirtschaftsentwicklung und das Umweltamt Bochum, kooperieren mit der „Fairen Woche“. Wir werden nachhaltige Lebensmittel zum Probieren anbieten und generell zu einem ökologisch bewussten Einkaufen anregen.
Auf unserer Bühne zeigen wir ein vielseitiges Programm, unter anderem auch unser Feinstaubsensor-Projekt. Der Elektromobilitätstag beinhaltet viele Aktionen für die ganze Familie und soll insgesamt zu einem umweltbewussten Handeln der Bevölkerung motivieren, ganz im Sinne des Klimaschutzkonzeptes des RVR, dem wir mit unserer Veranstaltung angeschlossen sind.
Kommen Sie vorbei und machen Sie mit! Wir freuen uns!
Infos: katja.nikolic@ruhrmobil-E.de