E-Bike-Garage

Die E-Bike Garage bietet einen sicheren Abstellort und eine Lademöglichkeit für eBikes und andere Fahrräder. Die Garage selbst ist transportabel und energie-autonom, so dass leicht neue Standorte ausprobiert werden können. Sie hat eine eigene Solar-Stromversorgung und braucht daher keinen Stromanschluss.

So sieht der Prototyp der E-Bike-Garage aus. Foto Wolfgang Rode

Der Schutz vor Witterungseinflüssen, Diebstahl und Vandalismus für Fahrräder und E-Bikes ist die Kernaufgabe. Die Kabinen sind begehbar, beleuchtet und mit  230V Schukosteckdosen ausgestattet, zum Anschluss von mitgebrachten Ladegeräten.

2018 sind die neuen E-Bike Garagen in Produktion gegangen, die Ende 2018 und Anfang 2019 an fünf Standorten in Bochum aufgestellt werden.

Die Garage hat eine Online-Anbindung. Dort wird jederzeit der Status angezeigt, welche Kabine belegt ist. In Zukunft sollen dort auch Voraus-Buchungen möglich werden.

Videos zur E-Bike Garage

Wie funktioniert die E-Bike Garage? In kurzen Videos erläutern wir die Funktion und erklären, was sich die Macher dabei gedacht haben. Kommentare erwünscht.

Für die neue Generation der E-Bike Garage erhält die Stadt Bochum eine Förderung vom Bund. Gefördert wird die Standortermittlung durch mobile und energieautarke E-Bike Ladegaragen im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative.
Logo: Förderung durch den Bund

 

Weitere Informationen zur E-Bike Garage: