Archiv der Kategorie: Allgemein

ruhrmobil-E Netzwerksitzung Dezember 02.12.2019

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die Weihnachtszeit steht vor der Tür! Am Montag, den 02.12.2019 möchten wir das Jahr entspannt, aber elektrisch, ausklingen lassen und besuchen einen der Glühwein-Stände auf dem Weihnachtsmarkt in Bochum. Wir treffen uns um 18 Uhr vor der Spardabank bei Baltz und kehren dann auf dem Weihnachtsmarkt in einer der Stände ein. Bei guten Gesprächen rund um die Elektromobilität lassen wir das Jahr Revue passieren und sammeln Ideen für das neue Jahr 2020. Wir werden auch auf unsere baldige gegenseitige Mitgliedschaft mit den Klingenstromern aus Solingen anstossen. Wie bei den Mitgliedern der ISOR aus Dortmund, fühlen wir uns auch mit den Mitgliedern der Klingenstromer seit Jahren sehr verbunden.

Am 02.12.2019 gibt es KEINEN Beirat. Wir möchten Sie auch noch auf die Essen Motor Show im Nov./Dez. hinweisen, die noch einige Tage läuft. Andreas Allebrod von der eShare.one zeigt dort wieder die Bandbreite der neuesten derzeitigen Elektroautos und auch ruhrmobil-E wird zwischendurch dort vertreten sein. Im Januar findet dann wieder unsere Netzwerksitzung am 13.01.2020 um 18 Uhr statt (Ort wird noch bekannt gegeben).

Kommen Sie gern bei unseren Veranstaltungen vorbei und machen Sie mit! Bitte melden Sie sich dafür nur unter unserer Mailadresse info@ruhrmobil-E.de an. Vielen Dank!

Sollten wir uns im Dezember nicht mehr sehen, wünschen wir Ihnen jetzt schon mal eine angenehme und besinnliche Weihnachtszeit, schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Netzwerksitzung November ruhrmobil-E

e-motorstore Essen auf dem Elektromobilitätstag 2019 Foto: Olaf Ziegler
e-motorstore Essen auf dem Elektromobilitätstag 2019 Foto: Olaf Ziegler

Zu unserer Netzwerksitzung im November möchten wir Sie gerne am 18.11.2019 um 18 Uhr zu den Stadtwerken Bochum (Ostring 28 in 44787 Bochum) einladen. Wir werden zunächst einen Vortrag von Jannis Bär von den Stadtwerken Bochum hören. Die Stadtwerke Bochum engagieren sich sehr in dem Thema Elektromobilität und es gibt immer wieder Neues zu berichten. Der zweite Vortrag des Abends kommt von Oliver Mader von e-motorstore Essen. Als Neumitglied war er auch schon bei der Bürgerkonferenz und dem Elektromobilitätstag dabei und zeigte seine E-Scooter und E-Roller. Auf der Teststrecke am Ruhr Park beim Elektromobilitätstag am 28.09.2019 konnten seine elektrischen Zweiräder sogar in aller Ruhe Probe gefahren werden. Bei seinem Vortrag auf der Netzwerksitzung wird er uns seine Produkte, sein Unternehmen und seinen neuen Standort vorstellen. Wir sind schon ganz gespannt!
Natürlich freuen wir uns auch immer noch über Ihr Feedback, Ihre Wünsche und Anregungen zum Thema Elektromobilitätstag oder auch generell zu ruhrmobil-E in 2020. Wir möchten schließlich im nächsten Jahr wieder ein ebenso schönes Event gestalten. Vielen Dank nochmal für Ihr Engagement!

Wenn Sie zu unserer Netzwerksitzung kommen möchten, melden Sie sich bitte unter der Mailadresse info@ruhrmobil-E.de an. Vielen Dank!

Die Dezember-Sitzung wird, wie normalerweise, der erste Montag im Monat sein: Der 2.12.2019. Dann lassen wir das Jahr entspannt ausklingen. Wir freuen uns auf Sie!

Symbolische Scheckübergabe

Scheckübergabe beim Elektromobilitätstag Foto: ruhrmobil-E
Scheckübergabe bei der Netzwerksitzung bei der Bogestra AG Foto: ruhrmobil-E

Die mcs Juniorakademie, Torsten Kolodzie, hat den symbolischen Scheck von 1.500 Euro erhalten. Wir freuen uns sehr, daß damit tolle Projekte aus dem Bereich der Elektromobilität finanziert werden können. Wir danken Herrn Kolodzie für den Besuch unserer Netzwerksitzung bei der Bogestra AG.https://juniorakademie.mcs-bochum.de/

Netzwerksitzung Oktober ruhrmobil-E e.V.

28.09.19, Bochum – Elektromobiltätstag 2019 im Ruhr Park, hier der Hybridbus der Bogestra
Foto: Olaf Ziegler

Bei der nächsten Netzwerksitzung haben wir die Gelegenheit, unseren Elektromobilitätstag Revue passieren zu lassen, und zwar am 10.10.2019 um 18 Uhr bei der Bogestra AG in Gelsenkirchen (Busbetrieb, Bus- und Kfz-Werkstatt Ückendorf (Solaris-Vertragswerkstatt für Omnibusse), Exterbruch 2, 45886 Gelsenkirchen).
Nach einem Vortrag über den Elektromobilitätstag im Ruhr Park in Bochum hören wir einen spannenden Vortrag des Gastgebers. Jürgen Böttcher von der Bogestra wird uns über die neue Elektrobus-Flotte der Bogestra und natürlich über die Bogestra im Allgemeinen berichten. Wir freuen uns auf die Neuigkeiten bei der Bogestra. Nach einem kleinen Imbiss im Anschluss können wir noch eine Führung über das Gelände genießen. Ein Besuch Ihrerseits lohnt sich!

Nutzen Sie die Gelegenheit, die Bogestra kennen zu lernen und kommen Sie vorbei. Melden Sie sich dazu bitte an unter der Mailadresse info@ruhrmobil-E.de. Vielen Dank!

Weitere Termine werden wir bald auf unserer Website www.ruhrmobil-E.de veröffentlichen.

Elektromobilitätstag 28.09.2019 live im Ruhr Park!

Elektromobilitätstag 2019 Bild: Ruhr Park

Viel Spaß mit den neuesten E-Scootern, E-Bikes, E-Autos und dem ÖPNV erwartet Sie am 28.09.2019 von 10 bis 20 Uhr im Ruhr Park! Gemeinsam mit dem Centermanagement sowie den Kooperationspartnern Umwelt- und Grünflächenamt und Wirtschaftsentwicklung Bochum, veranstaltet ruhrmobil-E e.V. vor dem Haupteingang (neben der L’Osteria) eine einzigartige  Elektromobilitäts-Ausstellung. Schon seit 2014 macht ruhrmobil-E jedes Jahr mit seinen rund 40 Mitgliedern die Elektromobilität in Bochum live erlebbar – und das mit Erfolg!

Bei dem diesjährigen Elektromobilitätstag können neben den E-Autos natürlich auch E-Bikes, Pedelecs und E-Scooter ausprobiert werden. In Zelten auf dem Vorplatz des Ruhr Parks stehen Fahrradhändler, Mitarbeiter von Autohäusern und anderen Unternehmen den zahlreichen Besuchern Rede und Antwort. Auch Wissenswertes aus dem Bereich Energie, umweltfreundliche Mobilität und Umweltschutz (z.B. zur Solarenergie) wird vermittelt. Die neuesten Highlights bei den elektrisch betriebenen Fahrzeugen sowie ein – in Blöcken über den Tag verteiltes – Vortragsprogramm auf der Bühne zum Thema Nachhaltigkeit und Energie dürfen natürlich nicht fehlen, um den Elektromobilitätstag zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen. Kommen Sie vorbei und machen Sie mit!

Stephanie Naber-Schüren erhält Förderurkunde vom Bundesverkehrsminister Scheuer

Übergabe des Zukunfts-Schecks „Saubere Luft“ an Stephanie Naber-Schüren durch BM Scheuer Foto: Roland Schüren

Berlin/Bochum. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer übergab gestern in Berlin im Ministerium Förderurkunden über 33,2 Millionen Euro an Kommunen und Unternehmen. Über ein Promille dieser Summe freut sich Stephanie Naber-Schüren von der Bäckerei Naber aus Bochum-Goldhamme. Der Grund: Die Bäckermeisterin ersetzt Ihre beiden Diesel- durch zwei Elektro-Lieferwagen. Im Rahmen des „Sofortprogramm saubere Luft“, konnte sie als Unternehmen, das in einer Stadt mit Grenzwertüberschreitung ansässig ist, diese Förderung eines Teils des Mehrpreises gegenüber einem Lieferwagen mit Verbrennungsmotor, gefördert bekommen. Somit fahren bald zwei leise und saubere Streetscooter Work L die frischen Backwaren in Bochum aus. Von der Backstube an der Essener Straße aus wird es dann mit Ökostrom in den Akkus zu den vier Naber-Filialen und den zahlreichen Firmenkunden gehen.
Zur Zeit werden die beiden neuen Elektrotransporter aus Aachener Produktion noch am Laderaum zum Bäckereibetrieb aufgerüstet sowie foliert. Sodann stromern die beiden in Naber-Rot emissionsfrei durch Bochum.

Unternehmensinformationen Bäckerei Naber:
Die Bäckerei Naber wird von Bäckermeisterin Stephanie Naber-Schüren als Einzelunternehmen geführt. Als klassische Bäckerei-Konditorei wurde sie 1969 von Egon und Christa Naber, geborene Keinhorst gegründet. Die Wurzeln gehen allerdings auf das Jahr 1907 zurück, als Hermann Keinhorst,
der Urgroßvater von Stephanie Naber-Schüren auf der Kohlenstraße die Bäckerei Keinhorst gründete. Das dortige Gründungshaus beherbergt heute eine Filiale. Die Bäckerei Naber beliefert von der Backstube auf der Essener Straße aus vier Filialen in den Stadtteilen Eppendorf, Höntrop, Weitmar-Bärendorf und Dahlhausen sowie viele Firmenkunden im Stadtgebiet von Bochum. Die 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma sorgen an sieben Tagen pro Woche für ein breites Backwarenprogramm in bester Handwerks-Qualität.
Text: Bäckerei Naber, Bochum

Übergabe des Zukunfts-Schecks „Saubere Luft“ durch BM Scheuer Foto: BM für Verkehr und digitale Infrastruktur

e-Bike Garage jetzt auch am Rathaus Bochum

Nach der Eröffnung der ersten E-Bike-Garage im vergangenen November am Technologiequartier steht nun die zweite von insgesamt fünf neuen Garagen direkt im Zentrum Bochums. Am Willy-Brandt-Platz/Ecke Viktoriastraße können ab sofort E-Bikes kostenlos eingeschlossen und aufgeladen werden. Besonders einfach: Ein Mobiltelefon reicht aus, eine Registrierung ist nicht notwendig.

Mehr Infos gibt es hier: e-bike-garage.de