Digitale Netzwerksitzung am 11.05.2020 um 16 Uhr mit allen Interessierten

Die Veranstaltung von ruhrmobil-E e.V. und den Klingenstromern e.V. am 16.03.2020 im Autohaus Schönauen in Solingen musste ja leider, bedingt durch die Corona-Pandemie, ausfallen. Eine Videokonferenz mit den Beteiligten ist daher zur Zeit eine mögliche Alternative, auch wenn es den persönlichen Kontakt natürlich nicht ersetzt. Sobald sich die Gesamtsituation wieder bessert, werden wir dann auch wieder Events zum persönlichen Netzwerken ermöglichen.

Die Videokonferenz wird also am Mo. 11.05.2020 um 16 Uhr mit allen Interessierten stattfinden. Wir würden uns freuen, wenn Sie ebenfalls dabei wären! Bitte melden Sie sich dazu an und wir schicken Ihnen die Zugangsdaten in diesen Tagen zu. Mail: info@ruhrmobil-E.de

Programm:
Nach der Begrüssung beginnen wir mit der Vorstellung der Kooperation mit den Stadtwerken Solingen und dem Autohaus Schönauen. Im Anschluss können sich die Klingenstromer und ruhrmobil-E präsentieren und symbolisch eine Partnerschaft eingehen. Dazwischen und am Ende besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und im Rahmen von ca. 1 Stunde zu diskutieren. Wir verwenden ein Tool mit Link. Sie brauchen also kein Programm installieren. Informationen teilen wir Ihnen gerne mit. Wir würden uns freuen, wenn Sie bei dieser einzigartigen Netzwerksitzung dabei wären!

Weitere Termine:
Momentan planen wir den Elektromobilitätstag unverändert für den 4. Juli 2020 und wir nehmen gerne Ihre Anmeldungen entgegen. Sollte das nicht möglich sein, versuchen wir, den Tag in den Herbst zu verschieben. Die Entscheidung wird vermutlich Ende Mai mit dem Ruhr Park gefällt. Wir halten Sie dazu natürlich auf dem Laufenden!

Haben Sie sonst noch neue Ideen und Projekte? Kommen Sie gerne auf uns zu. Und werfen Sie auch mal einen Blick auf die anderen neuen Artikel auf dieser Website. Oliver Sagner vom Vorstand hat einige aktuelle Informationen zusammengestellt.

Veranstaltungsinfos und neue Industriestrategie Kreislaufwirtschaft der europäischen Kommission

Liebe Elektromobilistinnen und Elektromobilisten,

die letzten Tage hat uns das Corona-Virus umfassend beschäftigt aber jetzt wollen auch wir versuchen ein stückweit wieder zur Normalität zurückzukehren. Unsere Veranstaltungen sind und bleiben nachwievor abgesagt aber wir schauen gerade, ob wir sie mal in einem digitalen Format durchführen können, damit man sich wenigstens einmal wieder sehen kann. An den Plänen zu unserem Elektromobilitätstag halten wir auch weiterhin fest und hoffen, dass sich bis dahin die Lage noch weiter zum Guten entwickelt.

Am letzten Wochenende fand der erste Bochumer Hackathon 8in48 aid in 48 – also Hilfe in 48 Stunden statt. Der Sieger hat ein portables Terminalsystem für die Diakonie Ruhr entwickelt, um Informationen in Corona – Zeiten schneller an die Mitarbeiter zu verteilen. Mehr Informationen zum Hackathon erhalten Sie hier: https://8in48.de/

Morgen am 22.04.2020 findet von 14 – 15 Uhr der online Expert Talk: IT-Sicherheit in Zeiten von Corona des Bochumer eurobits e.V. statt. Hier sollen Unternehmer und Arbeitnehmer sensibilisiert werden für die neusten Angriffsvektoren, insbesondere im stattgefunden Fall des Betruges bei den Corona-Soforthilfen. Bei Interesse, schauen Sie doch einmal rein: https://www.eurobits.de/event/eurobits_expert_talk_1/

Am Donnerstag, den 23.04.2020 von 14 – 15.30 Uhr veranstaltet die Wirtschaftsförderung Metropole Ruhr einen online Talk mit der israelischen Außenhandelskammer aus Tel Aviv im Rahmen des Projektes Innovation Bridge Ruhr. Dort geht es um den Austausch zu neuen Ideen für den Einzelhandel, die Logistik mit Drohnen sowie mehr Motivation für Bürger lokal einzukaufen in der Corona – Krise. Tel Aviv, das als Ideenschmiede bekannt ist, bringt da häufig spannende neue Inputs hervor. Wenn Sie Interesse haben, mitzumachen, melden Sie sich bei der Bochumer Wirtschaftsentwicklung: oliver.sagner@bochum-wirtschaft.de

Last but not least hat die Europäische Kommission ihre neue Industriestrategie im Aktionsplan Kreislaufwirtschaft gestartet. Dort geht es übergreifend darum Europa hin zu einer nachhaltigen Wirtschaft zu entwickeln, die mit den vorhanden Ressourcen sparsamer umgeht. Dazu wird es Förderungen geben um Unternehmen weiter zu digitalisieren, Bürokratie abzubauen und Wissen auszutauschen in einem so genannten SME-envoy Netzwerk (Spezialisten-Netzwerk aus kleinen und mittelständischen Unternehmen). Ein spannender Kreis , in dem Jeder mitmachen kann und so seine Ideen vielleicht bis auf die europäische Ebene qualifizieren kann. Aber auch ein spannender Kreis, um neue Leute und Ideen kennen zu lernen. Wenn sie Interesse haben, finden Sie ganz viel Lesematerial dazu hier: https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/de/IP_20_420

Wir hoffen, dass es Ihnen, ihren Lieben und Ihren Freunden und Geschäftspartnern so weit gut geht und sie gut durch die Krise kommen. Wenn Sie wirtschaftliche Unterstützung brauchen, nutzen Sie auch bitte unsere Hotline: http://www.bochum-wirtschaft.de/corona

Wenn Sie selber Geschichten und News haben, die Sie hier gerne veröffentlichen möchten, dann schreiben Sie uns, wir nehmen diese dann mit in den Blog.

Das Team von ruhrmobil-E wünscht Ihnen alles Gute, Gesundheit und wir hoffen, dass wir uns bald wiedersehen.

Elektromobilitätstag 04. Juli 2020 von 10-20 Uhr im Ruhr Park

e-motorstore Essen auf dem Elektromobilitätstag 2019 Foto: Olaf Ziegler
e-motorstore Essen auf dem Elektromobilitätstag 2019 Foto: Olaf Ziegler

Aufgrund der derzeitigen Lage rund um das Corona-Virus können wir leider noch nicht absehen, ob der Elektromobilitätstag am 04. Juli 2020 im Ruhr Park Bochum stattfinden kann. Die aktuellen Netzwerksitzungen haben wir abgesagt. Ein normales Leben und Veranstaltungen scheinen derzeit nicht vorstellbar. Bis Juli ist aber noch etwas Zeit. Nach Rücksprache mit dem Ruhr Park beginnen wir nun vorsichtig mit den Planungen des Elektromobilitätstages 2020. Auch für Ihre Ideen sind wir immer offen. Bitte tragen Sie sich das Datum trotzdem in den Kalender ein. Interessenten, die Aussteller sein möchten, bitten wir, sich zu melden. per Mail auf die info@ruhrmobil-E.de Eine Verschiebung auf einen anderen Tag im Herbst wäre von unserer Seite auch problemlos möglich. Überlegungen und Planungen lassen sich leicht übertragen, doch wir brauchen Sie als Ausssteller!
Doch nun wünschen Ihnen erstmal angenehme Feiertage, schöne Ostern und bleiben Sie gesund!

VERSCHOBEN: Jahreshauptversammlung ruhrmobil-E im Mai

Stadtwerke Bochum, Bogestra AG und andere bei der Podiumsdiskussion am Elektromobiltätstag 2019.
Foto: Olaf Ziegler

Die Jahreshauptversammlung von ruhrmobil-E am 11.05.2020 um 18 Uhr bei den Stadtwerken Bochum muss leider verschoben werden. Aufgrund der derzeitigen Lage mit dem Coronavirus COVID-19 hat sich der Vorstand von ruhrmobil-E zu diesem Schritt entschlossen. Die Beirats- und Netzwerksitzungen fallen also leider vorerst aus. Auch wir bleiben zuhause. Wir hoffen, die Jahreshauptversammlung im Herbst nachholen zu können und halten Sie dazu auf unserem Blog, per Newsletter, Beiratsverteiler oder facebook auf dem Laufenden.
Wir sind natürlich weiterhin für Sie erreichbar und immer offen für Ihre Ideen und Projekte, z.B. unter der Mailadresse info@ruhrmobil-E.de. Vielen Dank! Alles Gute und bleiben Sie gesund!

ABGESAGT: ruhrmobil-E Netzwerksitzung April

Flotte Karotte auf dem Elektromobilitätstag 2019  Foto: Olaf Ziegler
Flotte Karotte auf dem Elektromobilitätstag 2019 Foto: Olaf Ziegler

Aufgrund der aktuellen Situation, ausgelöst durch das Coronavirus COVID-19, hat der Vorstand von ruhrmobil-E die nächste Beirats- und Netzwerksitzung am 6. April 2020 leider absagen müssen. Es war geplant, uns bei dem Bio-Handelsunternehmen “ Flotte Karotte “ zu treffen. Sobald sich die allgemeine Lage verbessert und wieder Sitzungen möglich sind, informieren wir Sie auf unserem Blog, per Newsletter, Beiratsverteiler oder facebook.
Wir sind natürlich weiterhin für Sie erreichbar, z.B. unter der Mailadresse info@ruhrmobil-E.de. Vielen Dank! Alles Gute und bleiben Sie gesund!

Veranstaltung von Klingenstromern und ruhrmobil-E in Solingen am 16.03.2020 ABGESAGT

Am Montag, den 16.03.2020 wollten wir von ruhrmobil-E gemeinsam mit den Klingenstromern unsere zukünftige Partnerschaft feiern. Dazu hatten wir ins Autohaus Schönauen nach Solingen geladen und ein spannendes Vortragsprogramm mit der Möglichkeit zum Austausch beider Vereine organisiert. Einige Mitglieder und Unternehmen aus beiden Städten und den Stadtverwaltungen hatten ihr Kommen zugesagt und die lokale Presse wollte berichten.

Aufgrund der aktuellen Lage rund um das Coronavirus COVID-19 waren die beiden Vorstände von den Klingenstromern und ruhrmobil-E leider gezwungen, eine Entscheidung zu treffen, ob die Veranstaltung letztenendlich durchgeführt werden kann oder nicht. Sie sind zu dem Schluss gekommen, daß die Gesundheit der Besucher oberste Priorität hat. Deshalb haben sich beide Vorstände geeinigt, die Veranstaltung am Montag abzusagen. Das Autohaus Schönauen trägt diese Entscheidung mit. Wir werden die Situation bis Ostern beobachten und dann mit den Vereinen und mit dem Autohaus einen neuen Termin für das Event vereinbaren. Wir hoffen, Sie kommen dann auch zu dem neuen Termin, der zu einem besseren Zeitpunkt und bei schönerem Wetter stattfinden wird!

Auch zur nächsten Netzwerksitzung am 06. April 2020 bei der Flotten Karotte können wir uns derzeit noch nicht verbindlich äußern, ob sie stattfinden wird. Sobald wir hier Klarheit haben, werden wir die Information auf unserer Website www.ruhrmobil-E.de unter Termine veröffentlichen.

Bei Fragen und Anmerkungen wenden Sie sich bitte jederzeit an uns über die Mailadresse info@ruhrmobil-E.de . Wir hoffen auf Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund und hoffentlich bis bald!

ABGESAGT: März-Netzwerksitzung+Veranstaltung mit den Klingenstromern im Autohaus Schönauen

Probefahrten beim Elektromobilitätstag in Bochum mit Unterstützung von den Klingenstromern Bild: Olaf Ziegler
Probefahrten beim Elektromobilitätstag in Bochum mit Unterstützung von den Klingenstromern Bild: Olaf Ziegler

Die Veranstaltung findet aufgrund des Coronoa-Virus nicht statt.

Die Vereine Klingenstromer und ruhrmobil-E feiern ihre zukünftige Zusammenarbeit am 16.03.2020 um 18:30 Uhr im Autohaus Schönauen in Solingen – eine elektrisierende Verbindung vom Bergischen Land und dem Ruhrgebiet! Interessierte sind herzlich eingeladen, an diesem spannenden Abend zum Thema Elektromobilität dabei zu sein.

Die Klingenstromer e.V. leisten in Solingen Aufklärungsarbeit zur Elektromobilität und setzen sich für einen Informationsaustausch ein, unabhängig vom E-Auto-Hersteller. Durch über 50.0000 gefahrene Vereinskilometer mit Elektroautos verfügen die Mitglieder über reichlich praktische Erfahrung, die sie gerne weitergeben.
In Bochum engagiert sich ruhrmobil-E e.V. seit 2009 für die elektrische Mobilität. Seine rund 50 Mitglieder, darunter die Stadt Bochum, die Bogestra AG für den ÖPNV und die Stadtwerke Bochum, engagieren sich zusammen für Elektromobilitäts-Projekte in der Ruhrgebiets-Stadt. Im letzten Jahr wurden fünf E-Bike-Garagen von der Stadt Bochum und dem Startup GEMBO aufgestellt, woran auch ruhrmobil-E beteiligt war. „Bochum ist durch seine Hochschullandschaft prädestiniert für neue Ideen in der Elektromobilität“, erläutert Herr Oliver Sagner, Vorstand von ruhrmobil-E e.V., das Potential der Stadt. Auch Mitglieder, wie die privaten Elektroauto-Fahrer oder E-Bike Begeisterten mischen die Szene in Bochum und Umgebung ordentlich auf. Aber nur durch Vernetzung kann man das Thema voranbringen, weshalb schnell klar wurde: Bei ruhrmobil-E und den Klingenstromern war man sofort auf einer (elektrischen) Wellenlänge, die mit einer gegenseitigen Kooperation besiegelt werden soll. Bereits mit der ISOR e.V. aus Dortmund, ebenfalls ein Elektromobilitätsverein, betreibt ruhrmobil-E eine gut harmonierende Partnerschaft, die dann mit den Klingenstromern mit Begeisterung weitergeführt wird.

Ruhrmobil-E veranstaltet einmal im Monat eine Netzwerksitzung für ihre Mitglieder in Bochum und Umgebung. Es wird ein Vortragsprogramm geboten, welches sich zum Ende hin mit Netzwerken und lockerem Austausch auflöst. Durch die wechselnden Orte und die Entdeckung der einzelnen Unternehmen und ihre Projekte bleibt es spannend und unterhaltsam. Die Veranstaltung von ruhrmobil-E und den Klingenstromern am 16.03.2020 um 18:30 Uhr im Autohaus Schönauen (Kottendorfer Str. 2-4 in Solingen) lehnt sich an dieses Konzept an. Der Abend bietet die einmalige Gelegenheit, beide Vereine kennenzulernen und etwas über die Aktivitäten der Elektromobilität in Solingen und im Bergischen Land zu erfahren. „Für die Klingenstromer ist es der Start in eine neue Veranstaltungsreihe zur Information über die E-Mobilität in Solingen“, so Herr Stefan Kirschner, erster Vorsitzender der Klingenstromer e.V. Den Auftakt des Abendprogramms bildet der Fachvortrag von Herrn Evgeny Schnittmann, M.Sc., Doktorand von Herrn Prof. Markus Zdrallek der Bergischen Universität Wuppertal, zum Thema „Intelligente Ladesteuerung zur Reduzierung des Netzausbaus“. Im Anschluss gibt der Gastgeber, der Geschäftsführer Herr Franz-Josef Schönauen, einen Einblick in die Geschichte des Autohauses Schönauen und einen Überblick über die aktuellen E-Auto-Modelle vor Ort. Nach der Vorstellung beider Vereine wird dann die gegenseitige Vereinsmitgliedschaft feierlich begangen und es bleibt noch genügend Zeit zum Kennenlernen und Networking bei einem kleinen Imbiss.

Das Autohaus Schönauen besteht seit 1912 und engagiert sich für das Thema Elektrische Mobilität schon seit Jahren – mit Sharing-Angeboten und Verkauf, Service und Autovermietung mit Elektroautos und durch das Führen einiger Marken wie Opel, Peugeot, Citroen und KIA. Das Unternehmen wuchs zur Schönauen-Gruppe heran; mit Standorten in Solingen, Hilden, Kerpen und Erftstadt. Entdecken Sie Schönauen, ruhrmobil-E und die Klingenstromer am 16.03.2020 um 18:30 Uhr in Solingen und kommen Sie vorbei! Über eine kurze Anmeldung per Mail an die Mailadresse info@ruhrmobil-E.de wären wir dankbar. Vielen Dank!

Roadshow OPEL Corsa-E mit eShare.one

Vorstellung Opel Corsa-E Bild: eShare.one
Vorstellung Opel Corsa-E Bild: eShare.one

Die eShare.one, BELKAW und die Gewerbekundenspezialisten vom Autohaus Gebr. Gieraths stellen den neuen OPEL Corsa-E vor und ruhrmobil-E unterstützt sie dabei. Kommen Sie am 6. und 7. März 2020 zum Ladepark Schildgen (Zum Scheider Feld 23 in 51467 Bergisch Gladbach) und lernen Sie den neuen vollelektrischen OPEL Corsa-E und den neuen Opel Grandland X als Plug-In-Hybrid bei einer Probefahrt kennen. Infos über die eShare.one und wir bitten um eine kurze Anmeldung an die Mailadresse allebrod@eshare.one. Vielen Dank, wir freuen uns auf Sie!